Das Statistische Informationssystem Herne In Tabellen & Schaubildern (kurz HITS) stellt kleinräumige statistische Daten in Form von dynamischen Reports zur Verfügung.
Als Ebenen der kleinräumigen Gliederung stehen derzeit die 32 Statistischen Bezirke, die 13 Ortsteile und die 4 Stadtbezirke zur Verfügung. Standardmäßig wird das ausgewählte Merkmal auf Ebene der Statistischen Bezirke dargestellt. Dabei sind die Stadtbezirke hierarchisch den Ortsteilen und diese wiederum den Statistischen Bezirken übergeordnet.

Ein Report besteht dabei aus den folgenden Komponenten:

  • einer Beschreibung des dargestellten Merkmals
  • einer Übersicht über die enthaltenen Themen und den zugehörigen Merkmalen (Themen)
  • einer Übersicht über die Auswertungsebenen (Gebietsauswahl)
  • einer Übersicht über die Filterebenen (Gebietsfilter)
  • mehreren Schaltflächen zur Auswahl von Zusatzfunktionen
  • einer thematischen Karte
  • einem Zeitstrahl
  • einer Legende
  • einer Informationsbox
  • einer Tabelle der dargestellten Daten
  • einer Tabelle mit Vergleichsdaten
  • einem Zeitreihen- und einem Säulendiagramm (umschaltbar)

Die Beschreibung des ausgewählten Merkmals umfasst den Titel, Raum- und Zeitbezug und gegebenenfalls Angaben zu einem gesetzten Filter.

Das Themen-Menü enthält eine Liste der hinterlegten Themenbereiche inklusive der jeweiligen Merkmale.

Die Datentabelle-Schaltfläche öffnet eine Excel-Datei, die für das gerade dargestellte Jahr alle Merkmale des aktuellen Themenbereichs enthält.
Zeichenerklärung für alle Tabellen:

• = Fallzahl zu gering

− = nichts vorhanden (genau null)

Das Gebietsauswahl-Menü enthält eine Liste der Stadtteilebenen, auf denen die hinterlegten Daten ausgewertet werden können.

Das Gebietsfilter-Menü enthält eine Liste aller Stadtteile, über die die Inhalte der Karte gefiltert werden können. Wenn ein Filter gesetzt wird, dann wird nur noch dieser Stadtteil farblich dargestellt und automatisch vergrößert und zentriert. Die Standardgröße der Karte kann durch Anklicken des Maximieren-Symbols () am linken oberen Rand der Karte wieder zurückgesetzt werden.

Die Umschalten zur ...-Schaltfläche beeinflusst die Darstellung des Diagramms unterhalb der Karte. Ein Klick auf die Schaltfläche wechselt dabei zwischen Zeitreihen- und Rangfolgendiagramm hin und her.

Die thematische Karte bildet das zentrale Element des Reports und stellt die Daten des ausgewählten Merkmals in fünf Kategorien dar.

Der Zeitstrahl unterhalb der Karte bietet die Möglichkeit den Zeitbezug zu ändern, um auch historische Daten darzustellen.

Die Grenzen der Kategorien werden in der Legende und zusätzlich als entsprechend farbiger Punkt in der linken Spalte der Datentabelle angezeigt.

Erläuterungen und Zusatzinformationen zum ausgewählten Merkmal werden im Bereich Informationen angegeben. Hier findet sich auch gegebenenfalls ein Verweis auf historische Daten.

Die Tabelle am rechten Rand stellt für jeden dargestellten Stadtteil den jeweiligen Einzelwert dar. Diese Tabelle ist standardmäßig nach den Namen der Stadtteile sortiert, kann aber durch Anklicken der Kopfzeile (Stadtteil oder Wert) anders sortiert werden. Durch erneutes Anklicken einer Kopfzeile wird die Sortierung umgekehrt.

Die Tabelle links unter der Informationsbox stellt als Vergleichsdaten die jeweiligen Werte für die Stadtbezirke und/oder die Gesamtstadt zur Verfügung.

Unterhalb der Karte wird beim ersten Aufruf ein Zeitreihendiagramm angezeigt, dass beim Überfahren eines Stadtteils in der Karte die zugehörigen historischen Daten als Linie darstellt. Über die Diagramm umschalten-Schaltfläche kann auch zu einem Säulendiagramm gewechselt werden, welches dann die aktuell dargestellten Werte aller Stadtteile in aufsteigender Reihenfolge darstellt. Ein weiterer Klick auf die Schaltfläche aktiviert dann wieder das Zeitreihendiagramm.